Leichte Kost für heiße Tage: So bleiben Sie genussvoll in Form


27. Juli 2020 / geposted in Allgemein / 0 Kommentare / von Gast Redakteur
  • Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte klicken Sie auf diesen Banner um Cookies zu akzeptieren und fortzufahren.

Haben Sie gewusst, dass der menschliche Körper zwischen 24 und 72 Stunden benötigt, um ein üppiges Fleischgericht zu verwerten? Der dafür aufgebrachte Energieeinsatz ist enorm und kann gerade in Hitzephasen, in denen unser System auf Hochtouren an der Temperaturregulation arbeitet, ans Limit bringen. Verzichten wir im Hochsommer auf üppige, schwere Kost und schwenken wir auf eine leichte, nährstoffreiche Küche um, sorgen wir schnell und effektiv für mehr Wohlbefinden. Wie Sie Schwung in den sommerlichen Speiseplan bringen, Genuss sichern und die Sehnsucht nach Schnitzel & Co. geringhalten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Saftiges für jeden Geschmack

1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit sollte ein gesunder Erwachsener täglich zu sich nehmen. Kommen wir ordentlich ins Schwitzen, darf es natürlich mehr sein. Vielen Menschen fällt es allerdings schwer, diesen Mehrbedarf ausschließlich mittels (ungesüßter) Getränke zu decken. Daher macht es Sinn, während der Sommermonate verstärkt auf Obst- und Gemüsesorten mit hohem Wasseranteil zu setzen: Denn Gurken, Radieschen, Tomaten, Wassermelonen, Pfirsiche und Orangen eignen sich hervorragend, um die eigenen Flüssigkeitsspeicher aufzufüllen. Als Obstsalat mit Joghurt-Sauce oder Gemüse-Sticks mit Kräuter-Dip genossen, sind sie außerdem eine gute Alternative zu schweren, besonders kohlenhydratreichen Snacks.

Müsli zum Trinken

Für einen besonders leichtfüßigen Start in den Tag sorgt ein Müsli-Drink, der sich im Handumdrehen zubereiten lässt: Mixen Sie Haferflocken, kalorienarmes Obst (wie Beeren) und Wasser/(Pflanzen-)Milch für 30 Sekunden cremig – schon steht das leichte Sommer-Frühstück auf dem Tisch! Eine kleine Portion Nüsse, eine Prise Zimt oder ein paar Hanf- bzw. Leinsamen verfeinern die Grundrezeptur und bringen noch mehr Geschmack in den leichten Genuss.

Frisches aus dem Orient

Dass Milchprodukte kühlend wirken, ist allgemein bekannt. Besondere Erfrischung verspricht jedoch das türkische Nationalgetränk Ayran, das aus nur drei Zutaten besteht und jederzeit frisch zubereitet werden kann: Einfach Joghurt und Wasser im Mischverhältnis 2:1 schaumig schlagen, mit einer Prise Salz abschmecken und kurz kühlen – schon ist der Frische-Boost genussbereit! Mit nur 35 Kilokalorien pro 100 Gramm ist das sättigende Getränk außerdem besonders leichte Kost, die dabei unterstützt, in Form zu bleiben.

Klassiker mal anders

Salate gehören zu den Fixstartern der leichten Sommerküche, müssen aber nicht eintönig sein: Lassen Sie die 0815-Varianten außen vor, experimentieren Sie mit Zutaten wie Sommerfrüchten, gegrilltem Paprika, Kraut, Couscous, gebratenem Chicorée, Quinoa, Sprossen oder Fenchel und entdecken Sie die grüne Vielfalt, die neben klassischen Blattsalaten auch Rucola, Asiasalate, Wildkräuter und Sommerportulak umfasst.

Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Die Kombination mit einer leichten, eiweißreichen Beilage sorgt dafür, dass der Magen nicht rasch wieder zu knurren beginnt. Ziegenkäse, fettarmer Mozzarella, Feta, Nüsse oder Fisch sind dafür ebenso geeignet wie Garnelen, Muscheln oder gegrillte Hühnerbruststreifen.

Eine Schüssel Urlaubsfeeling

Neben diversen Salaten gehört auch die andalusische Gazpacho zu den ewigen Klassikern der Sommerküche. Die Suppe, die traditionell aus Tomaten, Weißbrot, grünen Paprika, Salatgurken, etwas Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser zubereitet wird, sorgt für besondere Erfrischung, da sie kalt auf den Tisch kommt. Ob die gekochten Zutaten sehr dünnflüssig passiert oder etwas griffiger püriert werden, ist dabei reine Geschmackssache.

Wer mit einer kalten Suppe nichts anfangen kann, greift zur lauwarmen Variante, die an heißen Tagen ebenfalls (Temperatur-)Wunder wirkt.

Genuss a la Mexico

Mit Tacos lässt sich ein knurrender Magen an heißen Sommertagen besonders einfach und schnell besänftigen: Mit Guacamole, Chinakohl und gebratenem Gemüse gefüllt, garantieren die Maisfladen Genuss für die ganze Familie. Mit gegrillten Pfirsichen, fein gehacktem Koriander und selbstgemachten süßsauren Saucen verfeinert, begeistern sie selbst eingefleischte FeinschmeckerInnen.

Dem kulinarischen Einfallsreichtum sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt: Im Internet finden Sie tausende sommerliche Taco-Rezepte, die vom mexikanischen Klassiker über skandinavische Variationen mit Lachs und Dill-Sauce bis zur veganen Kreation mit Rotkohl reichen. Testen Sie sich durch und lassen Sie sich vom eigenen Geschmack leiten! Wer zu starkem Schwitzen neigt, sollte allerdings Varianten mit Chili & Co. meiden, denn stark und intensiv Gewürztes kann transpirationsfördernd wirken.

Genuss zur richtigen Zeit

Nicht nur was wir essen, sondern auch wann wir essen, hat Einfluss auf unser Wohlbefinden. Daher empfehlen zahlreiche Ernährungsexpertinnen und -experten das sogenannte intermittierende Fasten. Dabei wird die Nahrungsaufnahme auf die kühlen Morgenstunden und den frühen Nachmittag beschränkt. Gerade während der heißen Sommermonate soll diese Form der Ernährungsumstellung, die ausschließlich gesunden Erwachsenen empfohlen wird, guttun und entlasten. Probieren Sie’s doch aus!

Wir wünschen Ihnen jedenfalls einen genussvollen Sommer:
Bleiben Sie gesund!

Autorin: Sandra Bittmann

Quellen:
https://www.fitforfun.de/news/das-ist-die-optimale-ernaehrung-bei-hitze-303958.html
https://www.smarticular.net/gesundes-essen-sommer-hitze-leichte-gerichte/ https://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/ayran-nicht-umsonst-nationalgetraenk-250914.html
https://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/der-perfekte-salat-von-der-basis-bis-zum-dressing_aid_7896.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Gazpacho https://www.zuckerjagdwurst.com/de/rezepte/sommer-taco-mit-pfirsich-salsa https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.essen-bei-hitze-sommerkueche-mhsd.6f18baae-0fe8-41b6-8246-fdca98551eba.html https://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/fitness/leichtes-sommeressen-laut-experten-das-ist-die-beste-ernaehrung-bei-hitze_id_10860152.html
https://praxistipps.focus.de/dauer-fuer-die-verdauung-von-nahrungsmitteln-infos-im-ueberblick_106246

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.