#GivingTuesday: Spendenaktion statt Kaufrausch

Giving Tuesday

24 Stunden lang werden Spenden für Kinder in Not gesammelt. © SOS-Kinderdorf


27. November 2018 / geposted in Allianz Lichtblicke / 0 Kommentare / von Lisa Wissenwasser
  • Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte klicken Sie auf diesen Banner um Cookies zu akzeptieren und fortzufahren.

Sale, sale sale – gerade in diesen Tagen rund um Black Friday und Cyber Monday gibt es kaum eine Auslage, aus der uns kein „Schnäppchen“-Schild entgegen lacht. Diese beiden speziellen Aktionstage gelten als Inbegriff des Konsums und symbolisieren – vor allem in den USA – den Beginn des Weihnachtsgeschäftes. Auch in Österreich bringt das Black-Friday-Wochenende mittlerweile Rekordumsätze.

Während es viele gar nicht erwarten können, endlich die günstigsten Angebote zu ergattern, versetzen mich diese beiden Tage eher in unnötigen vorweihnachtlichen Stress. Und man wird nachdenklich: Ist es das, worum es geht? Vergessen wir dabei nicht, worauf es – auch in der Weihnachtszeit – wirklich ankommt?

27.11.2018: Giving Tuesday, der Tag des Gebens

Als Gegenbewegung beziehungsweise Reaktion auf Kommerzialisierung und Konsumismus wurde deshalb 2012 der „Giving Tuesday“ ins Leben gerufen. Dieser internationale Tag der Wohltätigkeit findet am Dienstag nach Thanksgiving statt. Giving Tuesday mobilisiert jährlich Millionen Menschen für soziales Engagement.

Spenden für SOS-Kinderdorf

In Österreich ist der Giving Tuesday noch nicht allzu bekannt. Mit SOS-Kinderdorf greift nun eine große Organisation auch hierzulande diese Idee auf: Mit einer weltweiten Aktion werden Spenden für Not leidende Kinder gesammelt. 24 Stunden lang wird die Spendenmöglichkeit auf der Seite von SOS-Kinderdorf freigeschaltet. Alle Spenden, die im Rahmen des Giving Tuesday gesammelt werden, kommen einem SOS-Kinderdorf Neubauprojekt zugute.

Setzen auch Sie ein Zeichen und spenden für Kinder in Not.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.