Wohin soll die Reise gehen? Das war die Ferienmesse 2015

© Allianz Global Assistance


10. Februar 2015 / geposted in Allianz Welt / 0 Kommentare / von Gast Redakteur
  • Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte klicken Sie auf diesen Banner um Cookies zu akzeptieren und fortzufahren.

Ferien- und Urlaubsmessen bieten jede Menge Inspiration sowie Wissenswertes und Nützliches rund um das Thema Reisen. Wer noch nicht weiß, wohin der nächste Trip gehen soll, kann sich dort persönlich beraten lassen oder bei Vorträgen Ideen sammeln. Langfrist-Planer können sich allerlei Zusatzinfos und Tipps holen, auch zum Thema Sicherheit und Reiseversicherung. Und für Schnäppchenjäger steht eine breite Palette an Messeangeboten zur Buchung bereit.

Reisesaisonauftakt 2015: Ferienmesse Wien

Den Reisesaisonauftakt 2015 gab die Ferienmesse Wien, Österreichs größte Reisemesse, bereits Mitte Jänner. Urlaubstrends, Spezialangebote und Produktneuheiten im Bereich Reise & Mobilität sowie Versicherung standen dabei auf dem Programm. Und wir waren auch dabei: Am Allianz Global Assistance Stand informierte unser Team zu den News im Bereich Reiseversicherung & Stornoschutz.

AGA auf der Ferienmesse 2015

Allianz Global Assistance (AGA) auf der Ferienmesse 2015 © Allianz Global Assistance

Die Reisetrends 2015

Ob Fernreise-Special, Regional-Package, Cluburlaub am Strand, Schiffstörn oder Trekking in entlegene Bergregionen – auch 2015 zeigt sich ein Trend zur Pauschalreise. Aber fast unabhängig von der Wahl der Reiseform heißt das neue Schlagwort wohl Individualismus. Ein kurzer Rundgang auf der Ferienmesse Wien zeigte: Reiseanbieter reagieren vermehrt auf den Wunsch der Kunden nach persönlicher Akzentuierung mit einem breiten Angebot an individuellen Reisebausteinen – sei es eine Erlebnistour mit Guide, eine Jeep-Safari durch die Wüste, sei es ein fernöstliches Verwöhnpaket oder ein Kochkurs im Urlaub. Das Angebot ist vielfältig, und Reisende haben immer mehr Möglichkeiten, ihre Urlaubstage individuell zu gestalten – ohne dass sie sich selbst durch eine Unzahl von Angeboten wühlen müssen. Denn dieses Service bieten Reisebüros und Veranstalter. Neben ausgiebiger Beratung bekommen Kunden dort übrigens auch das passende Sicherheits-Package geschnürt. Dieses bietet die Allianz Global Assistance Reiseversicherung sowohl über Reisebüros als auch Veranstalter an, informiert aber auch persönlich (Kontakt Service Center Tel: 01/52503 6811, E-Mail service@allianz-assistance.at ) bzw. online unter www.allianz-assistance.at.

Für den Fall der Fälle: Gut geschützt auf Reisen

Wer auf Reisen schon einmal erkrankt ist, einen Unfall hatte und abseits der Touristenpfade behandelt oder vom Berg mit dem Helikopter geborgen werden musste, kann es bestätigen: Das kann richtig teuer werden! Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung im Vorhinein empfiehlt sich und ist in jedem Fall ihr Geld wert, besonders, wenn man an die Kosten denkt, die auf Reisen anfallen können. Die Winter- und Frühjahrsmonate eignen sich perfekt für Reisen in ferne Länder; gerade da sollte der passende Reiseschutz mit ins Gepäck, denn besonders in Nicht-EU Staaten lauern extreme Kostenfallen.

Wohin auch immer die Reise heuer gehen wird: Wir, das AGA-Team, wünschen Ihnen eine tolle Zeit und freuen uns darauf, Sie bei Ihrer Reiseplanung unterstützen zu dürfen!

 

Text: Mag. Sabine Forsthuber, Allianz Global Assistance

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.