Meeresrauschen und abbestellte Zeitungsabos

© Günter Kornfeld


6. August 2014 / geposted in / Kommentar / von Günter Kornfeld

Meiner Seel‘, hier ist es schön. Über meine Zehenspitzen hinweg sehe ich die weißen Segelboote am tiefblauen Horizont dahingleiten. Auf mir das Buch, das zu lesen ich jetzt endlich Zeit finde. In mir der dritte Espresso des Tages – oder ist es der vierte?

Ob die Obere Adria nun mondän ist oder ein Hausmeisterstrand, darüber mögen sich andere ihren Kopf zerbrechen. Für mich ist die Kombination von Sand und Eis für die Kids und von wirklich gutem Kaffee und Essen für die Eltern einfach unschlagbar. So lagern wir also wie die Jahre davor unter unserem bunten Sonnenschirm und genießen das Urlauberdasein.

Ja, genießen. Für einen Menschen, der bei einer Versicherung arbeitet, ist das gar nicht so einfach. Denn so wie Autoverkäufer ganz automatisch allüberall rote Autos der von ihnen vertriebenen Marke entdecken, sehen wir Versicherungsmenschen ebenso automatisch überall die Risikokomponente: Verletzungsgefahr bei Kinderspielzeug, Unfallgefahr beim Autofahren, Einbruchgefahr bei der Wohnung usw.

Urlaubsfreude beginnt mit Urlaubsvorbereitung

Sie sehen, mit solch einem Blick auf die Welt ist das Genießen alles andere als einfach. Doch mit der entsprechenden Vorbereitung geht’s – und das beginnt mit einer ordentlichen Checkliste: Mit einer Checkliste für die Reisevorbereitungen und einer fürs Kofferpacken steigt Punkt für Punkt die Vorfreude auf den Urlaub und die Gewissheit, an alles gedacht zu haben. Einmal auf dem Computer installiert und damit immer dabei – und auch gleich auf dem Mobiltelefon. Sicherheitshalber.

So weiß ich, dass getrennt aufbewahrte Kopien der Reisepässe im Fall des Falles sehr nützlich sein können, und die Zeitungsabos sind für die Urlaubswochen abbestellt. Um die Werbung im Briefkasten kümmert sich unser Nachbar, und um zwei Zeitschaltuhren, die in Küche und Wohnzimmer das Licht an- und ausgehen lassen, kümmerte ich mich. Den Hauptwasserhahn habe ich ab- und bei der Wohnungstür den Schlüssel zweimal umgedreht. Auch beim Zusatzschloss – dafür haben wir es schließlich anbringen lassen.

Reiseversicherung: Bietet mehr, kostet weniger

Daheim ist also vorgesorgt, und hier auch. Mit dem Top Jahresreiseschutz. Der gilt übrigens ganzes Jahr, für mehrere Reisen und für die ganze Familie – und kostet trotzdem weniger als eine kurzfristige Reiseversicherung für nur einen Urlaub. Vor zwei Jahren holte sich der Junior an einer Muschel eine böse Schnittwunde am Fuß. Viel Blut, viel Geschrei – aber ein sehr großes Eis (Schoko-Erdbeer-Vanille) und der Arzt haben’s wieder gut gemacht. Seine Adresse bekamen wir über die Hotline der Allianz Partnercard.

Die möglichen 320.000 Euro für Heilkosten pro Jahr waren mit diesem „Ernstfall“ zum Glück nicht einmal annäherungsweise ausgereizt. Es könnte Schlimmeres geschehen. Es war trotzdem sehr beruhigend zu merken, dass die von der Allianz ihr Geschäft verstehen. Aus einem Netz von weltweit 400.000 Dienstleistern bekamen wir nicht den nächstbesten Arzt empfohlen, sondern den Besten in erreichbarer Nähe. So wie die Hotels mit Sternen kategorisiert sind, haben bei der Allianz Global Assistance sämtliche Partner ihren Score, der laufend überprüft wird. Und das auch in den hintersten Winkeln der Welt.

Da ist es an der Oberen Adria vergleichsweise einfach. So sitze ich also hier im Schatten, lausche dem Rauschen der Wellen und trinke meinen vierten Espresso des Tages. Oder ist es doch schon der fünfte?

1 Kommentar
  • Reiseversicherung ist sicher wichtig aber denken Sie auch an das was Sie zuhause zurrück lassen. Wir haben diese bittere Erfahrung vor zwei Jahren machen müssen. Als wir von den Sommerferien nach Hause kammen,
    waren meine Uhren und der Schmuck meiner Frau weg.

    Aufgrund dieser Erfahrung haben wir bei Dianit in Bubikon einen sicheren Tresor gekauft und diesen von einem
    Fachmann professionell verankern lassen. Ich hoffe das uns damit unliebsame Überraschungen erspart bleiben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.